Deutscher Kinderschutzbund Bundesverband e.V.
Offen für Kinder und Familien
Die Kinderschutz-Zentren, von denen es mittlerweile 26 gibt, sind schwerpunktmäßig eingerichtet als Beratungsstellen für Familien mit Gewaltproblemen, speziell bei körperlicher und seelischer Kindsmisshandlung, Kindesvernachlässigung und sexuellem Missbrauch.
Ziel und Aufgabe der Kinderschutz-Zentren ist es, Gewalt gegen Kinder, Kindesmisshandlung, Kindesvernachlässigung und sexuellen Missbrauch abzubauen, zu verhindern und vorzubeugen – durch Entwicklung, Anwendung und Weitervermittlung von speziellen, an den Gewalt-Ursachen ansetzenden Hilfen.

Elf der 26 Kinderschutz-Zentren in Deutschland – jene in Aachen, Bremen, Essen, Göppingen, Hamburg, Hamburg-Harburg, Hannover, Köln, Kiel, München und Rheine – befinden sich in Trägerschaft des DKSB.

> weiter zur zentralen Website der Kinderschutz-Zentren

© Deutscher Kinderschutzbund Bundesverband e. V. 2018