Deutscher Kinderschutzbund Bundesverband e.V.
Kompetente Hilfe vor Ort
Unsere Beratungsstellen haben sich 1999 gemeinsame Richtlinien für ihre Arbeit gegeben. Diese ermöglichen es ihnen, in schwierigen Situationen zuverlässig wirksame Hilfe und Unterstützung anzubieten. Und die allen, die Hilfe suchen, deutlich machen, was sie zu erwarten haben. Unsere Beratungsstellen arbeiten nach den Prinzipien Freiwilligkeit und Vertraulichkeit. Sie sind zum Helfen da, nicht zum Verurteilen. Weitere Informationen zu Beratungsstellen vor Ort finden sie hier

Ziele und Aufgaben
Gewalt vorzubeugen ist unser oberstes Ziel. Wir finden Wege zu einem gewaltfreien Miteinander und bearbeiten Probleme, bevor sie sich verfestigen. Bei konkreter Gewalt hat der Schutz des Kindes oberste Priorität. Die Eltern erhalten Hilfe und können die Fähigkeit erwerben, Konflikte gewaltfrei zu lösen. Mädchen und Jungen unterstützen wir dabei, ihre Gewalterfahrungen zu bearbeiten. Ferner vermitteln wir therapeutische Angebote und bauen gemeinsam mit anderen Einrichtungen ein tragfähiges Unterstützungsnetz für Familien auf und aus.

Arbeitsformen und Beratungsmöglichkeiten

Alle Angebote sind einfach erreichbar, z.B. über das Kinder- und Jugendtelefon oder das Elterntelefon. Die Beratung ist einzelfall- und anlassorientiert. Sie stellt die Bedürfnisse der Hilfesuchenden in den Mittelpunkt. Dabei differenzieren wir nach Alter, Entwicklungsstand und sozialer Lage. Entlastung in Krisen erfolgt sofort – auf Wunsch auch in der Wohnung der Ratsuchenden. Entlastungsangebote finden die Ratsuchenden gemeinsam mit ihren Beratern und in Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen.

© Deutscher Kinderschutzbund Bundesverband e. V. 2018