Deutscher Kinderschutzbund Bundesverband e.V.
Broschüren
Unsere aktuellen Broschüren und Arbeitshilfen informieren Sie umfassend über unsere Themenbereiche Kinderarmut, Kinderrechte und Gewalt gegen Kinder. Die Broschüren können für ein kleines Entgelt über Bestellung@dksb.de erworben werden.




Kinderarmut


Kinderarmut in Deutschland - arm dran in einem reichen Land
 
Kurzinformation
:
Die Broschüre Kinderarmut des Bundesverbandes wurde 2012 überarbeitet und aktualisiert. Neben aktuellen    Zahlen und Fakten sowie Informationen zu Ursachen und Auswirkungen von Kinderarmut finden Sie in der Broschüre auch die Forderungen des DKSB zur nachhaltigen Bekämpfung von Kinderarmut.
 

 




Kinderrechte


   
Kurzinformation:
In den Borschüren wurden die Kinderrechte, die im „Übereinkommen über die Rechte des Kindes“ der Vereinten Nationen verankert sind, beschrieben und das Wichtigste zusammengefasst. Entscheidend ist, dass Kinder und Jugendliche ihre Rechte kennen. Die Broschüren bieten einen altersgerechten Überblick und gelten als Informations- und Diskussionsgrundlage für Schule, Familie und Freundeskreis. Neben der deutschen Fassung sind diese Broschüren auch in den Sprachen Türkisch, Arabisch, Kurmanci, Farsi und Tigrinya erhältlich.



Gewalt gegen Kinder


Gewaltfreie Erziehung

Entwicklungen und Tendenzen - 10 Jahre § 1631 BGB

Kurzinformation:
Der Schutz von Kindern ist eine gesamt-gesellschaftliche Aufgabe, bei der alle an einem Strang ziehen müssen. Mit dem Gesetz zur Ächtung der Gewalt in der Erziehung wurde das Recht des Kindes auf eine gewaltfreie Erziehung verankert. Die Broschüre will den langen Weg der gewaltfreien Erziehung in der Gesellschaft nachzeichnen. Inhalt sind die Ergebnisse der Studie von Prof. Dr. Kai Bussmann und des Generationen-Barometers dargestellt, um die Umsetzung des Gesetzes auf Gewaltfreie Erziehung nachzuvollziehen. Dazu wird das Elternbildungs-programm Starke Eltern – Starke Kinder® vorgestellt.



Gewalt gegen Kinder

Begleitmaterial zur Kampagne 2011 "KLEINE SEELE. GROSSER SCHMERZ."

Kurzinformation:
Gewalt gegen Kinder und Jugendliche ist immer noch ein allzu präsentes Thema. In der Broschüre werden die Formen und Auswirkungen von Gewalt an Kindern dargestellt sowie statistische Daten der Polizeilichen Kriminalstatistik, die Statistiken des Gesundheits-wesens, der Kinder- und Jugendhilfe sowie der familiengerichtlichen Verfahren detailliert aufgelistet. Hauptschwerpunkt der Broschüre bildet jedoch der Bereich der Gewaltprävention. Dabei werden Qualitätsstandards und Angebote beschrieben.



Bundeskinderschutzgesetz

Eine Arbeitshilfe für die Orts- und Kreisverbände des DKSB

Kurzinformation:

Am 1. Januar 2012 trat das Bundeskinderschutzgesetz in Kraft. Die Arbeitshilfe verfolgt das Ziel, die umfangreichen und die Praxis nachhaltig zu beeinflussenden gesetzlichen Normierungen detailliert darzustellen und Hinweise zu geben, welche Anforderungen für die Praxis damit verbunden sind.




Begleiteter Umgang

Handlungsrichtlinien zur Umsetzung in Orts- und Kreisverbänden des DKSB

Kurzinformation:
Die Qualitätsstandards zum Begleiteten Umgang (BU) im DKSB, die auf den Kinderschutztagen 2012 beschlossen wurden, sind nun als Broschüre erhältlich. Als verbindlicher Handlungsleitfaden für die OVs/LVs des DKSB spannen sie einen breiten Bogen über die Rechte des Kindes im BU bis hin zu den Anforderungen an die Kooperation zwischen dem DKSB vor Ort und dem Jugendamt und/oder Familiengericht.



Frühe Hilfen

Fachliche Standards, Verortung, Position, Praxis-beispiele

Kurzinformation:
Die Broschüre ermöglicht es, die vom Gesetz geforderten Netzwerke und Angebotsstrukturen mit der notwendigen Qualität auf- bzw. auszubauen, und diese auch politisch einzufordern. Die vorliegende Broschüre ermöglicht dies mit  Konzeptbeschreibungen aus der Praxis des DKSB in Verbindung mit den erforderlichen Qualitätskriterien (nur für Mitglieder des DKSB als pdf).



Qualität für Kinder
Empfehlungen für Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege

Kurzinformation: 
Der DKSB legt für Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege Qualitätsempfehlungen vor. Diese stellen eine Orientierungshilfe für Fachkräfte und Interessierte innerhalb und außerhalb des DKSB dar und beschreiben Kriterien für die fachliche Ausgestaltung der Arbeit und die notwendigen Rahmenbedingungen (u.a. Selbstverständnis des DKSB, Grundlagen der Arbeit, Zielgruppen und Leistungsangebote, Qualitätskriterien und Kooperationsmöglichkeiten zwischen Kindertageseinrichtung und Kindertagespflege).



Qualität für Kinder

Empfehlungen zur Umsetzung des § 8A SGB VIII im DKSB

Kurzinformation: 
Der DKSB hat nach dem Inkrafttreten des § 8a SGB VIII für die praktische Handhabung der neuen Kinder-schutzbestimmungen entsprechende Empfehlungen erlassen. In der Broschüre wird die Gefährdungs-einschätzung und die damit verbundene Abwägung des Gefährdungsrisikos für die Praxis auf den verschiedenen Handlungsebenen beschrieben. Diese Arbeitshilfe eignet sich besonders für die Einführung ins Themenfeld für haupt- und ehrenamtlich Tätige.



Mindeststandards für die Weiterbildung zur "Insoweit erfahrenen Fachkraft" / Kinderschutzfachkraft

Kurzinformation:
Dramatische Fälle von Kindstötungen bewegten in der Vergangenheit immer wieder die Öffentlichkeit. Ein Ergebnis der Auseinandersetzung, ob die geltenden gesetzlichen Regelungen dem notwendigen Schutz von Kindern Rechnung tragen können, war die Verabschiedung des besonderen Schutzauftrages im § 8a SGB VIII. Ein Schwerpunkt ist das Hinzuziehen einer „insoweit erfahrenen Fachkraft“. Am Ende eines qualifizierten Abstimmungs- und Diskussionspro-zesses stand die Weiterentwicklung sowie Festschreibung der fachlichen Standards für die Weiterbildung (liegt im PDF Format vor).



Stärkung der psychischen Gesundheit
von Kindern und Jugendlichen

Kurzinformation:
Was bedeutet und beeinflusst (psychische) Gesundheit? Wie kann gesundes Aufwachsen bestärkt werden? Welche Anforderungen stellen die verschiedenen Entwicklungsphasen an das Kind und die Eltern? Das neue Begleitmaterial geht entwicklungspsychologischen Fragen unter dem Blickwinkel der anleitenden Erziehung auf den Grund und soll TrainerInnen und KursleiterInnen beim Umgang mit den Eltern und oft im Kurs genannte Erziehungsproblemen unterstützen.






Kinder brauchen…
Hinweise für eine gewaltfreie Erziehung

Kurzinformation:
Mit Kindern zusammenleben und sie zu erziehen, kostet immer Zeit und Kraft und ist manchmal auch anstrengend. Aber wenn alles gut läuft, dann macht es viel Spaß. Die Borschüre steht Eltern mit praxisnahen Anregungen, Ideen und Vorschlägen zur Seite. Mit einer Erziehung, die die Gefühle des Kindes beachtet, die Kinder als eigenständige Persönlichkeiten respektiert und bei Entscheidungen, die es betreffen, beteiligt, können Eltern auch schwierige Situationen erfolgreich und gewaltfrei meistern. Diese Broschüren ist neben Deutsch auch in den Sprachen Türkisch, Arabisch, Kurmanci, Farsi und Tigrinya erhältlich.



© Deutscher Kinderschutzbund Bundesverband e. V. 2017
Ticker

Web-Angebote

Mediathek