Deutscher Kinderschutzbund Bundesverband e.V.
Weltkindertag 2012

Deutscher Kinderschutzbund feiert Weltkindertag 2012 in Hagen

Anlässlich des alljährlichen Weltkindertags veranstaltete der Deutsche Kinderschutzbund Bundesverband e.V.  in Zusammenarbeit mit dem Ortsverband Hagen sowie der Veranstaltergemeinschaft „Weltkindertag“ am 20. September ein großes Kinderfest am „Haus für Kinder“ in Hagen. Zwischen 11 und 17 Uhr waren hunderte Kinder mit ihren Kindergartengruppen, Schulklassen, Eltern und Großeltern der Einladung zum gemeinsamen Feiern des Weltkindertages gefolgt. Begrüßt wurden die großen und kleinen Gäste von DKSB Präsident Heinz Hilgers, sowie vom Bürgermeister der Stadt Hagen, Dr. Hans-Dieter Fischer.  

 
 Im anschließenden Pressegespräch sprachen Heinz Hilgers und Herr Dr. Fischer über die besondere Bedeutung von Kindern für die Gesellschaft und Probleme wie Kinderarmut und die sinkende Geburtenrate. Außerdem machte Hilgers auf die aktuelle Kampagne 
„K!NDER sind die GRÖSSTEN. wICHtig es geht um mich!“  und damit auf das Kinderrecht auf Partizipation (Art. 12 UN-Kinderrechtskonvention) aufmerksam. Schließlich wollte der DKSB am Weltkindertag nicht nur mit den Kindern feiern, sondern sich für ihr Recht auf Mitbestimmung und Beteiligung einsetzen. Deshalb forderte der DKSB Präsident erneut die Aufnahme der Kinderrechte ins Grundgesetz, denn nur so sei das Recht der Kinder auf Mitwirkung auch dauerhaft durchzusetzen.


Anja Parisi vom Ortsverband Hagen und DKSB Präsident Heinz Hilgers bei der Pressekonferenz.

Passend dazu organisierte der  DKSB Bundesverband einen eigenen Stand, an dem Kinder auf das Plakat zur Kampagne ihre Ideen zum Thema „K!NDER sind die GRÖSSTEN. wICHtig es geht um mich!“ malen konnten. Mit viel Freude pinselten, zeichneten und malten die kleinen Künstler drauf los und so kamen viele tolle bunte Kunstwerke zum Thema Partizipation zu Stande.  

Darüber hinaus bot das Kinderfest bei bestem spätsommerlichem Wetter auch zahlreiche weitere Attraktionen für die Kinder an. Ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm mit Zauberclown sowie Gesangs- und Tanzeinlagen sorgte für jede Menge Spaß. An Aktionsständen konnten die Kinder zudem selbst aktiv werden, sich zum Beispiel kleine Spielzeuge basteln, riesen Seifenblasen machen oder ihr feines Gehör beim Hörmemory unter Beweis stellen. Auch das Torwandschießen und Kinderschminken bereiteten den jungen Gästen große Freude. Für das leibliche Wohl sorgten unter anderem ein gut sortierter Obst und Gemüsestand, natürlich durften aber auch selbstgemachte Waffeln nicht fehlen. 

DKSB Präsident Hilgers, der auf der Bühne mit einigen Kindern über ihre Wünsche und Pläne sprach, war begeistert von dem Tag in Hagen: „Ein wirklich gelungener Tag und den Kindern hat es gefallen, das ist am Weltkindertag doch die Hauptsache!“.  


Die Pressemitteilung zum Weltkindertag und zur Kampagne finden Sie hier.  



© Deutscher Kinderschutzbund Bundesverband e. V. 2018