Deutscher Kinderschutzbund Bundesverband e.V.
06.11.2013

Forderungen des DKSB an neue Bundesregierung


Der Deutsche Kinderschutzbund hat sich mit einem Schreiben an Bundeskanzlerin Merkel und weitere führende Politikerinnen und Politiker gewandt und im Interesse der Kinder fünf Forderungen gestellt, die im Koalitionsvertrag berücksichtigt werden sollten: Aufnahme der Kinderrechte ins Grundgesetz, Weiterentwicklung des Kindergelds zu einer Kindergrundsicherung, ein Qualitätsgesetz für die Kinderbetreuung, sowie die Abschaffung des sogenannten Bildungs- und Teilhabepakets und des Betreuungsgelds. Den Brief von DKSB-Päsident Hilgers an Bundeskanzlerin Merkel können Sie hier nachlesen.

« zurück
Ticker

Web-Angebote

Mediathek