Deutscher Kinderschutzbund Bundesverband e.V.
02.12.2010

"Hackedicht - Schultour der Knappschaft"


Präventionsprojekt bereits zu Gast in Bochum, Saarbrücken und München

Erfolgreicher Start der "Hackedicht - Schultour der Knappschaft"

(Bochum) Das gemeinsame Präventionsprojekt der Knappschaft und des Deutschen Kinderschutzbundes startete am 02.12. an der Heinrich-von-Kleist Schule in Bochum. Ziel ist es, Kinder und Jugendliche bundesweit an 36 Schulen für den Umgang mit Alkohol zu sensibilisieren.

Nach einem erfolgreichen ersten Schulbesuch in Wetter am 29. November 2010 war die „Hackedicht – Schultour der Knappschaft“ in Bochum, dem Hauptstandort der Knappschaft, zu Gast. 400 Schülerinnen und Schüler hatten sich im Forum der Heinrich-von-Kleist-Schule versammelt, um das Bühnenprogramm „Hackedicht – oder was?“ des Kabarettisten und Schauspielers Eisi Gulp zu sehen. „Wir freuen uns, dass die „Hackedicht – Schultour der Knappschaft“ zu uns gekommen ist und unseren Schülerinnen und Schülern eine so unterhaltsame und gleichzeitig nachhaltige Auseinandersetzung mit dem Thema Alkohol bietet.“ begrüßte Werner Schulz, Schulleiter der Heinrich-von-Kleist-Schule alle anwesenden Akteure. Eisi Gulp macht in seinem Programm auf humorvolle Weise auf die Gefahren von Alkohol- und Drogenmissbrauch aufmerksam. „Ich wusste erst nicht, was das soll. Aber das Programm war sehr witzig und zeigt, dass es sehr peinlich werden kann, wenn man zu viel Alkohol trinkt.“, so eine Schülerin.

Eine nachhaltige Wirkung des Programms wird durch das pädagogische Fachteam des Suchthilfevereins Condrobs e.V. sichergestellt. Die Schülerinnen und Schüler sowie ihre Lehrerinnen und Lehrer werden im Umgang mit dem Thema Alkoholmissbrauch geschult. Darüber hinaus werden die Eltern zu einem Gesprächsabend eingeladen.

„Wir freuen uns über den heutigen Startschuss unseres gemeinsamen Präventionsprojektes, mit dem wir bundesweit etwa 10.000 Kinder und Jugendliche erreichen wollen.“, so Gerd Jockenhöfer, stellvertretender Abteilungsleiter der Krankenversicherung Knappschaft. Heinz Hilgers, Präsident des Deutschen Kinderschutzbundes führt aus: „Der Deutsche Kinderschutzbund setzt sich dafür ein, dass Kinder und Jugendliche gesund und sicher aufwachsen, dazu gehört auch ein sensibler Umgang mit Alkohol und die Stärke in der Clique Nein zu sagen.“

Allein in Bochum und Umgebung erreicht die „Hackedicht – Schultour der Knappschaft“ etwa 1.200 Jugendliche an drei weiterführenden Schulen. Der WDR, der Westen und weitere lokale Medien berichteten. Über die Schulbesuche in Saarbrücken Ende Januar sendete der Saarländische Rundfunk einen ausführlichen Beitrag.

Fotos und weitere Informationen zur Tour finden Sie unter: www.hackedicht-tour.de


« zurück
Ticker
    

Web-Angebote

Mediathek